Jordan Peele ist bei den Directors Guild Awards 2018 dabei

Directors Guild Awards 2018 – Die Nominierungen

Die Directors Guild Awards 2018 küren die besten Regieleistungen des vergangenen Jahres. Lest hier, welche Filmemacher eine Nominierung bekommen haben und warum Jordan Peele gleich zweimal dabei ist.

Seit 1949 verleiht die Directors Guild of America (DGA) Preise an die besten ihrer Zunft und gilt dabei als eines der zuverlässigsten Oscar-Orakel. 69 Mal wurde der Preis bereits verliehen, in 62 Fällen bekam der Gewinner anschließend auch den Academy Award für die Beste Regie. Das liegt vor allem daran, dass viele Regisseure sowohl Mitglieder der DGA als auch der Academy sind. Es gibt also eine große Schnittmenge zwischen den beiden Wählerschaften.

Nun stehen die Nominierungen für die Directors Guild Awards 2018 fest und damit auch die endgültigen Favoriten auf den Oscar für die Beste Regie. Überraschungen gibt es keine allzu großen. An Christopher Nolan (Dunkirk) und Guillermo del Toro (Shape of Water) hat wohl niemand gezweifelt und auch Greta Gerwig (Lady Bird) dürfte einen recht sicheren Platz gehabt haben. Ergänzt wird das Feld durch Martin McDonagh (Three Billboards Outside Ebbing, Missouri) und Jordan Peele (Get Out). Letzterer hat außerdem gute Chancen auf den DGA Award in der Kategorie Bestes Regiedebüt, wo er ebenfalls nominiert ist. Er ist damit der einzige Filmemacher, der dieses Jahr zwei DGA Awards gewinnen kann.

Für Steven Spielberg (Die Verlegerin) und Luca Guadagnino (Call Me by Your Name) hat es nicht gereicht, was auch deren Oscar-Chancen zunichte macht. Mit hoher Wahrscheinlichkeit werden wir die Namen der fünf Regisseure, die für den DGA Award nominiert sind, noch ein weiteres Mal hören, wenn die Academy ihre Nominierungen für die Oscars preisgibt.

Die Verleihung der Directors Guild Awards 2018 findet am 03.02.2018 statt. Unten steht die vollständige Auflistung aller Nominierten in den Filmkategorien. Wer sich hingegen für die TV-Kategorien interessiert, welche für die Oscars keine Bedeutung haben, findet diese hier.

Directors Guild Awards 2018 – Die Nominierten

Beste Regie:

  • Christopher Nolan – „Dunkirk“
  • Greta Gerwig – „Lady Bird“
  • Guillermo del Toro – „Shape of Water – Das Flüstern des Wassers“
  • Jordan Peele – „Get Out“
  • Martin McDonagh – „Three Billboards Outside Ebbing, Missouri“

Bestes Regiedebüt:

  • Aaron Sorkin – „Molly’s Game“
  • Geremy Jasper – „Patti Cake$“
  • Jordan Peele – „Get Out“
  • Taylor Sheridan – „Wind River“
  • William Oldroyd – „Lady Macbeth“
Bild: Get Out © Universal Pictures Germany

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.